Sydney- Canberra- Cooma

Budeena
Budeena

Wir geniessen eine wunderschöne Zeit in Australien! Die ersten 10 Tage sind wie im Flug vergangen und wir haben schon sehr viele schöne Plätze gesehen, coole Trainings gemacht und tolle Leute kennen gelernt.
Nach fünf Tagen um Sydney, wo wir uns vor allem joggend durch den Royal Nationalpark " gekämpft" haben, sind wir nach Jervis Bay gereist. Schon der langgezogene weisse Strand war toll, die kleinen Buchten die wir beim Dauerlauf fanden übertrafen aber alles! Klar-blaues Wasser, schöne Klippen und einsame Stille- einfach super!
In Canberra wurden wir angefragt ein OL Training für die lokalen Kids zu organisieren. Eine tolle kleine Gruppe fand sich am (!) Sonntagabend in einem kleinen Wald mitten in der Stadt. Das Training wurde geschätzt und ich hatte endlich wieder eine Karte in der Hand! :)
Das Wetter zeigt sich im Gegensatz zur Schweiz sehr mild. Die Temperaturen liegen zwischen 20 -30 Grad. Momentan ist es immer einen Tag super schön und einen Tag stark bewölkt.

Jetzt sind wir in Cooma, wo wir morgen den höchsten Berg von Australien besteigen werden (wie bisher immer werden wir natürlich auch morgen die Laufschuhe schnüren und in die Kälte hoch laufen).


Wir freuen uns für weitere Abenteuer!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Friedrich (Montag, 10 Dezember 2012 15:39)

    Sali zäme!
    Schöggeler sind ihr!!! :-)
    Gniessets!!!
    Liebi Grüess us dr WG :-)

  • #2

    Fritz Aebi (Montag, 10 Dezember 2012 21:16)

    Sogar Oberschöggeler - ganz nach dem Motto "Wenn in der Schweiz liegt Schnee, gniess' ich den Sand noch meh"...:-)

  • #3

    Christjohannes Bühler (Dienstag, 11 Dezember 2012 22:21)

    Achtung! Auf den Mount Kosciuszco darf man nur marschieren, nicht joggen, ausser man schaut nicht auf die Schilder!

  • #4

    Julia Kalenberg (Mittwoch, 12 Dezember 2012 07:11)

    Nach den Photos und Bericht scheint es Euch richtig gut zu gehen :-)) Geniesst die Zeit - Ihr habt es soooo verdient. Dank für die tollen Photos.