3. Rang am Knock- Out Sprint in Göteborg

Bild Ivar Haugen/orientering.no
Bild Ivar Haugen/orientering.no

Eine spezielle OL- Form erwartet uns am Dienstag in Göteborg. Am Morgen eine Qualifikation gelaufen. Das Gelände war sehr abwechslungsreich und bot verschiedenste Routenwahlen und Geländewechsel in Waldteile. Mir gelang ein stabiler Lauf und ich kam mit 37 Sekunden Rückstand auf den 7. Rang.

 

Rangliste Qualifikation

 

Am Nachmittag stand ein Massenstart mit 8 Gegnerinnen an, wobei alle die gleiche Bahn zu absolvieren hatten. Zwar hatte es mehrere interessante Routenwahlen, schlussendlich wurden aber meistens ähnliche Routen gewählt. Es war ein sehr enges Rennen. In meinem Heat waren neben Sarina und Sara auch zwei Finninen (Kauppi, Rantanen), Hausken, Ekroll Jahren und die spätere Siegerin Emma Klingenberg. Es wurde am Schluss sehr knapp. Ich konnte mich, dank eines guten Sprints, als Lucky-Looser für den Final qualifizieren.

 

GPS

Rangliste Halbfinal

 

Mit einem sehr kontrollierten Lauf lief ich ein erneutes Weltcuppodest heraus. Ich bin sehr stolz und zufrieden, wie ich bisher mit den verschiedenen Wettkampfsformen und Geländetypen zurechtkam. Mit dem dritten Zwischenrang der Tour und dem momentanen vierten Rang im Weltcup starten wir morgen zu den zwei letzten Rennen der Saison.

Morgen starte ich 10.16 Uhr zur Qualifikation im Sprint.

 

Zwischenstand NORT

Und apropos… Ich werde noch bis Mitte Oktober als Praktikantin im Wohnheim Riggisberg angestellt sein. Da ich erst anfangs Dezember auf eine dreimonatige Reise gehen werde, suchte ich für diese Zeit eine Zwischenlösung. Vor kurzen durfte ich mich nun über die Zusage vom Wohnheim Riggisberg für eine 50% Anstellung bis Ende November freuen! Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und danke dem Wohnheim Riggisberg fürs Vertrauen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0