Harte Woche

Letzte Woche habe ich eine intensive Trainingswoche auf dem Programm gehabt. Ein sogenannter „Motorenblock“ mit vielen schnellen Einheiten in kurzer Zeit soll einen Schub bringen. Meine Woche war geplant mit 8 schnellen Trainings in 5 Tagen. Gestartet habe ich die Woche am Sonntagnachmittag mit der Cross-SM in Näfels. Ich mag Cross Wettkämpfe nicht besonders. Ich kann mich nur schlecht motivieren und quälen kann ich mich auch überhaupt nicht so wie im OL. Trotzdem gebe ich mir immer wieder einen Ruck und laufe die Cross-SM als hartes Training. Der Wettkampf verlief nicht nach Wunsch, da ich schon früh mit meinen Schmerzen am Knie zu kämpfen hatte. Schön war es, dass wir mit dem STB-Team die Mannschaftswertung nun schon das zweite Jahr hinter einander für uns entscheiden konnten. Zusammen mit Sabine Hauswirth, Seline Stalder und Helena Jansson gewannen wir Gold.

OL Training Guntelsey
OL Training Guntelsey

Am Montagmorgen war ich dementsprechend müde. Ich war froh, dass mich Gabriel beim Intervall begleitete. 2x(13x30sek) mit 30 Sekunden Trabpause standen auf dem Programm. Am Abend lief ich 4x4min bis auf den Berner Hausberg Gurten.
Das vierte Intervall machte ich wegen der Knieschmerzen im Wasser, (10x2min mit 1min Trabpause,resp. lockeres Wassertreten). Am Abend begleitete mich Sabine auf die Münstertreppe für eine Session hochintensive Treppenläufe. Beim fünften Intervall in drei Tagen fühlte ich mich zwar muskulär müde, konnte aber noch einmal richtig Gas geben.

Ende Woche konnte ich noch drei sehr qualitative OL Trainings machen. Am Freitag hatten wir ein Mitteldistanz NLZ Training in der Guntelsey. Am Sonntag lief ich am Morgen in Buchs einen Regionalen OL und am Nachmittag ein super organisiertes Sprinttraining von Chrigi Hohl in Aarau.

 

Diese Woche steht nun eine etwas ruhigere Woche an mit vielen OL Trainings. Nächsten Montag folgt dann der Laufbandtest .


Kommentar schreiben

Kommentare: 0