Bad news...

MRI Knie rechts 9.2.2012
MRI Knie rechts 9.2.2012

Heute hatte ich erneut einen Termin beim Arzt. Mit einem MRI wollten wir Klarheit im Bezug auf mein Knie und natürlich auch das Okey fürs Lauftraining nächste Woche im Nationalkader Trainingslager in Portugal.

Mein Knie hat in den Jahren als OL- Läuferin stark gelitten. Neben einer Entzündung des Sehenansatzes vom M. Tensor fascia latae ((lat. für „(Ober)Schenkelbindenspanner“) wurden knöcherne Veränderungen des Femurknochens (Oberschenkelknochen), sowie eine laterale Plica (Kniefalte) dianostiziert.

 

 

Mich stimmen diese Diagnosen nachdenklich… - Kann ich bald wieder wie gewohnt trainieren?-Trotz allem bin ich froh, dass die Minisken intakt sind und auch an den Knorpelmassen nichts beschädigt ist.

Ich werde die Befunde nun ausgedehnt mit meinem Sportarzt Peter Züst besprechen und einen langfristigen Plan aufstellen.

Für Portugal ist es mein Ziel, ein OL- Training pro Tag zu machen. Ansonsten werde ich viel auf dem Velo trainieren und hoffentlich auch ein Hallenbad finden für ein qualitativ gutes „Deep water running“.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0